die Medenspielsaison ist beendet, die letzten Begegnungen wurden am vergangenen Wochenende ausgetragen.

Am Samstag trafen die Herren 60 auf den GW Wabern, die Partie ging mit einem Unentschieden zu Ende.

An Pos. 1 hatte Herny Weigel wenige Chancen gegen einen überragenden F.Apel. K-U. Ulrich gab sich erst im Matchtiebreak mit 10:6 geschlagen gegen M. Sturm. Werner Bechtel konnte aber seinen Matchtiebreak mit 13:11 für sich entscheiden und Erwin Schnabel gewann glatt in zwei Sätzen.

Den letzten Punkt zum gerechten Unentschieden steuerte das Doppel Ulrich/Schnabel bei.

Somit Endstand 3:3  und Tabellenplatz 3. für die Herren 60.

Die letzte Partie spielten die Herren 30 der MSG in Remsfeld am Sonntagmorgen gegen die MSG SV Zella-Loshausen/TC Oberaula.

Die Einzel wurden alle gewonnen, bis auf die Begegnung an Pos.1 T.Breiter vs. C. Rupprich, was in zwei Sätzen für die Gegner entschieden wurde.

Nachdem Doppel 1. Breiter/Bork auch verloren ging gewann das Doppel zwei mit Müller/Bork eindeutig. Somit Endstand 4:2 und Tabellenplatz 3.

Unsere Mannschaften haben die Saison super gemeistert, was man an den tollen Ergebnissen eindeutig ablesen kann.

Es konnten zwei Aufstiege gefeiert werden und die restlichen Mannschaften haben sich auch im obersten Tabellenbereich platziert.

Die Zusammenarbeit und die Zusammenlegung der Herrenabteilung war eine gute Entscheidung, wir konnten uns während der Saison sehr gut ergänzen und haben uns gegenseitig unterstützt. Danke nochmal dafür an alle die das möglich gemacht haben.